Menu
Digitaldruck ist die Individualisierung der Druckindustrie

Digitaldruck – Performance ­steigern, Qualität verbessern

Der Digitaldruck wird in den meisten Unternehmen immer noch nur zu 30 % seiner tatsächlichen Performance genutzt. Die Ertragsfähigkeit und die Auswahl der richtigen Technologie stellen für die meisten Entscheider immer wieder eine Herausforderung dar. Alle zwei bis drei Jahre sind deutliche Qualitätssprünge und eine Leistungssteigerung sowie der Ausbau in Flexibilität und Anwendungsvielfalt zu verzeichnen. Das stellt die meisten Unternehmer vor ungeahnte Herausforderungen. Dieser Kurs wird Ihre Wahrnehmung für die eigene Produktion deutlich erweitern und ermöglicht Ihnen, Ihren Digitaldruck deutlich zu optimieren.

Nutzen

  • Sie sind in der Lage, die wesentlichen Faktoren in einem modernen Produktionsumfeld zu erkennen und zu fördern
  • Sie können alle notwendigen Workflows ohne die Einbindung von herstellerabhängigen Beratern ­erkennen und anstoßen

Zielgruppe

  • Unternehmer
  • Betriebsleiter
  • Produktionsleiter

Inhalt

  • Welche Technologie für welches Druckprodukt
  • Differenzierung zwischen Drucktechnologien im Digitaldruck
  • Achtung Kostenfalle Verbrauchsmaterialien
  • Unterschiede zwischen klassischem und digitalem Druck
  • Warum eine gemischte Produktion nicht funktio­nieren kann
  • Up to date bleiben durch verkürzte Investitionszyklen
  • Implementierung aller notwendigen Prozesse im Umfeld von Industrie 4.0

Termine

Di 19. – Mi 20.7.2022 | 9.00 – 16.30 Uhr
Aschheim, ZAW

Preis

€ 630,– für Mitglieder
€ 960,– für Nichtmitglieder

Preise zzgl. MwSt.

Ihr Trainer

Michael Bromberger

Seit 30 Jahren Digital-drucker durch und durch – Michael Bromberger ist Geschäftsführer einer Druckerei, die er aktuell im Investoren-Auftrag von 0 auf 360 Grad digital dreht.

Seminar buchen am:

Dieses Seminar könnte als Inhouse Firmenschulung für Sie interessant sein?

Inhouse-Schulung anfragen

Ihre Ansprechpartnerin