Menu
Print-Know-how:

Druckverarbeitung

In der Druckweiterverarbeitung wird aus bunten Punkten auf Papier ein richtiges Druckprodukt. Dass es hier allerdings auch häufig zu Problemen und Reklamationen kommt, liegt daran, dass bei den komplexen Prozessen wirklich alles zusammenpassen muss: das richtige Papier mit der richtigen Laufrichtung, mit den richtigen Farben bedruckt und so weiter. Ein Überblick über die neuesten Veredelungstechniken rundet das Seminar ab. Das Prägen, Stanzen und Lackieren wird immer beliebter und steigert die Wertig­keit der Druckprodukte.

Nutzen

  • Fachwissen zum Thema ­Weiterverarbeitung
  • Fachwissen zum Thema ­Druckveredelung
  • Sicherheit bei der Kunden­beratung

Zielgruppe

  • Kundenberater oder zukünftige Kundenberater
  • Druckproduktioner

Inhalt

  • Grundlagen Weiterverarbeitung
  • Technik des Ausschießens
  • Berechnung von Druckbögen
  • Ausschießen für verschiedene Falzarten
  • Bindearten: kleben, heften, klammern
  • Rillen, nuten und perforieren
  • Möglichkeiten in der Druckveredelung
  • Ausblick auf aktuelle und zukünftige Entwicklungen

Termine

Do 21.7.2022 | 9.00 – 16.30 Uhr
Aschheim, ZAW

Preis

€ 350,– für Mitglieder
€ 490,– für Nichtmitglieder

Preise zzgl. MwSt.

Ihr Trainer

Vitali Rosenfeld

Mit seiner langjährigen Tätigkeit als Technischer Leiter in einer vollstufigen Akzidenzdruckerei sowie seiner jetzigen Tätigkeit als Anwendungstechniker bringt Vitali Rosenfeld eine Menge Praxiserfahrung mit.

Seminar buchen am:

Dieses Seminar könnte als Inhouse Firmenschulung für Sie interessant sein?

Inhouse-Schulung anfragen

Ihre Ansprechpartnerin