Menu

Preise verteidigen, Rohertragsmarge steigern

Das Gros der Verkäufer gibt in Preis-verhandlungen zu schnell nach – was häufig auch für Führungskräfte gilt. Dies mündet in einen leichtfertig ver-spielten Deckungsbeitrag. In diesem Präsenzseminar lernen Sie mit dem „Preistrichter“ eine Methode kennen, die Sie in jeder Verhandlungssituation und bei jedem Verkaufsgespräch ein-setzen können, wenn der Kunde mit dem nicht allzu überraschenden Ein-wand „zu teuer“ aufwartet. Sie senken damit den durchschnittlich gewährten Rabatt und steigern die Rohertrags-marge. Zudem lernen Sie eine galante Möglichkeit kennen, den Verhandlungs-rahmen zu erweitern, um Gegenleis-tungen vom Kunden zu erhalten, die Ihnen als Lieferant einen geldwerten Vorteil bringen.

Nutzen

  • Höhere Preise durchsetzen und bestehende Preise souverän verteidigen
  • Steigende Erträge durch weniger Preisrabatte

Zielgruppe

Geschäftsführer, Vertriebsleiter, Vertriebsmitarbeiter im Außen- und Innendienst

Inhalt

  • Preiseinwände beim Vor-Ort-Termin, am Telefon oder in einer Videokonferenz mit geschickten Fragen entkräften und so Rohertrag steigern
  • In der Situation des Preiseinwands Ruhe bewahren und Souveränität zeigen
  • Dem Kunden den Mehrwert der Zusammenarbeit mit Ihnen klar darstellen und mit Zahlen untermauern
  • Die Verhandlungsmasse geschickt erweitern
  • Die Preisverhandlung zwischendurch etwas auflockern
  • Den Kunden mit geschickten Fragen zur Selbsterkenntnis führen, dass der Preis gerechtfertigt ist
  • Live-Übungen anhand konkreter Kundensituationen

Termine

Di. 4.5.2021 | 9.00 – 16.30 Uhr
Aschheim, ZAW

Preis

€ 490,– für Mitglieder
€ 650,– für Nichtmitglieder

Preise zzgl. MwSt.

Ihr Trainer

Stephan Kober

Als mehrfach ausgezeichneter Key­note Speaker,  Autor und Trainer brennt Kober für höhere Effizienz und mehr Freude im Vertrieb. Er hat alle Positionen vom Außendienst-Verkäufer bis zur Führungskraft miterlebt.

Seminar buchen am:

Ihre Ansprechpartner